Schlussabrechnung Überbrückungshilfe Paket 1

04.10.2022
09:00 - 12:00 Uhr
Web-Seminar 120 EUR

Referenten

Lukas Hendricks
Hendricks

Seminarinhalt

Seit dem Start des Schlussabrechnungsportals hat sich dort leider technisch wenig verändert. Ungeachtet dessen naht das Jahresende und eine Fristverlängerung für die Schlussabrechnungen ist nicht gewiss. Auf Anfrage eines Bundestagsabgeordneten teilte die Bundesregierung nun mit, dass kurzfristig auch keine Änderungen mehr an den FAQ zu erwarten seien.

In unserem Seminar macht Sie unser Wirtschaftshilfen-Experte Steuerberater Lukas Hendricks mit dem aktuellen Stand der FAQ zu den Schlussabrechnungen vertraut und führt sie durch den technischen Prozess der Schlussabrechnungen.

Grundlagen-Wissen zur Überbrückungshilfe I-III und zur November- und Dezember Hilfe wird für das Seminar vorausgesetzt.

Themen:

  1. Wiederholung: Unterschiede in Antragsvoraussetzungen und Förderung in Überbrückungshilfe I-III im Schnelldurchlauf
  2. Prozess der Schlussabrechnung im Antrags-Portal
    • Organisationsprofile und ihre Bedeutung
    • Was wird aus den Anträgen übernommen und welche zusätzlichen Daten muss ich noch eingeben ?
    • Was tun, wenn sich die Daten seit Antragstellung geändert haben ?
    • Fristverlängerung
  3. Leitfaden für prüfende Dritte
  4. Rollen von Mandant und Steuerberater in der Schlussabrechnung
  5. Wechsel des prüfenden Dritten
  6. Finale Ermittlung der Beihilfebudgets und Verteilung im Rahmen der Schlussabrechnung
  7. Technische Unterstützungen: Marktüberblick Schlußabrechnungstools
  8. Zu erwartende Nachprüfungen der Bewilligungsstellen
  9. Steuerberaterhonorar Schlussabrechnung
  10. Einstellung des Geschäftsbetriebes bis zur Schlussabrechnung
  11. Unternehmerlohn (BaWü) im Rahmen der Schlussabrechnung
  12. Umgang mit Zweifelsfragen und unterschiedlichen Rechtsauffassungen mit der Bewilligungsstelle (zB. Verbundene Unternehmen)
  13. Widerspruchsverfahren / Klage