Photovoltaikanlagen

01.12.2022
11:00 - 15:00 Uhr
Web-Seminar 190 EUR

Referenten

Dipl.-BW (BA) Stefan Crivellin
Crivellin
Dipl.-Kffr.(FH) Anita Käding
Käding

Seminarinhalt

Photovoltaikanlagen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit woran nicht zuletzt auch die steigenden Strompreise ihren Anteil haben. Aber auch die Politik sorgt dafür, dass wir es künftig öfter mit PV-Anlagenbetreiber zu tun haben werden, denn für eine Vielzahl von Gebäuden soll die Installation einer PV-Anlage zur Verpflichtung werden. Das Seminar zeigt die steuerliche Behandlung von Anschaffung über Nutzung mit Eigenverbrauch, Verkauf an Mieter oder Einspeisung des produzierten Stroms ins Netz bis zum Verkauf der Anlage. Dabei werden Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken für Mandanten und Berater aufgezeigt – zunächst aus Sicht der Ertragsteuer (einschl. Infos zur Bauabzugsteuer, zur Grunderwerbsteuer, zur Behandlung von Batteriespeichern sowie zu Registrierungspflichten), dann aus Sicht der Umsatzsteuer. Selbstverständlich werden auch die gesetzlichen Neuregelungen, die mit dem Jahressteuergesetz 2022 eingeführt werden und ab dem VZ 2023 gelten sollen, genau erläutert.

Inhalt

1. Teil: Ertragsteuerliche Betrachtung

1. Allgemeines – „Geschäftsmodelle“ mit PV-Anlagen
   1.1 Ausschließlicher Selbstverbrauch des Stroms – keine Einspeisung
   1.2 Einspeisung des selbstproduzierten Stroms auch ins Netz
   1.3. Direktvermarktung
   1.4. Agri-PV-Anlagen
2. Ausgewählte ertragsteuerliche Themen
   2.1 Antrag auf Liebhaberei – Regelungen bis 31.12.2022
   2.2 Steuerbefreiung – Regelungen ab 01.01.2023
   2.3 PV-Anlagen als Betriebsvermögen
   2.4 Abfärbung bei Vermietungspersonengesellschaften
   2.5 Ertragsteuerliche Bewertung des Eigenverbrauchs
   2.6 Gewerbesteuer
   2.7 Bauabzugsteuer
   2.8 Behandlung von Batteriespeichern
3. Grunderwerbsteuer
4. Registrierungspflichten
5. EEG-Umlage
   5.1 Regelung ab 01.07.2022
   5.2   Regelung bis zum 30.06.2022

2. Teil: Umsatzsteuer

6. Unternehmereigenschaft – und ihre Folgen
   6.1 PV-Anlagenbetreiber als umsatzsteuerlicher Unternehmer
   6.2 Folgen der Unternehmereigenschaft
   6.3 Steueroptimierte Wahl des Unternehmers
7. Privatnutzung von erzeugtem Strom
8. Mögliche Steuerbefreiungen?
9. Steuerfalle § 13b UStG
10. Vorsteuerabzug
   10.1 Zuordnung zum Unternehmen
   10.2 Vorsteuerabzug aus Anschaffung und laufenden Kosten
11. Kleinunternehmerregelung als Gestaltungsmöglichkeit
12. Optimale umsatzsteuerliche Gestaltung anhand eines Musterfalls
   12.1 Bis 31.12.2022
   12.2 Ab 1.1.2023 – nach dem JStG 2022
13. Sonderfälle
   13.1 PV-Anlagen mit Cloud-Speicher
   13.2 Betrieb einer PV-Anlage durch eine Wohnungseigentümergemeinschaft
   13.3 Veräußerung einer PV-Anlage
   13.4 Nicht steuerbare Umsätze