Lohnpfändung und Gehaltsabtretung

12.09.2024 - 13.09.2024
09:00 - 12:30 Uhr
online
Web-Seminar
260 EUR

Referenten

Hock
Stefanie Hock
Rechtsanwältin

Seminarinhalt

Auch für die Tätigkeit als Steuerberater bzw. in Steuerberaterkanzleien hat die zunehmende Verschuldung privater Haushalte und damit vieler Arbeitnehmer enorme Auswirkungen bei der täglichen Arbeit: sie werden immer häufiger mit Lohnpfändungen konfrontiert, die sie u.a. für ihre Kunden berechnen und abwickeln müssen. Hierdurch entstehen zum einen für die Bearbeitung dieser Fälle erhöhte Kosten, daneben erhebliche Haftungs- und Prozessrisiken bei Falschberechnung, da eine Vielzahl zwingender gesetzlicher sowie gerichtlicher Vorgaben zu erfüllen sind. Insbesondere in den letzen Jahren haben sich aus aktuellem Geschehen viele Fragestellungen ergeben, wie z.B. aktuell die Pfändung der Inflationsprämie. In dieser Veranstaltung erhalten Sie Schritt für Schritt das notwendige rechtliche Basiswissen vermittelt sowie praktische Tipps für eine zügige und korrekte Pfändungsbearbeitung.

  1. Ablauf und wirksame Zustellung einer Pfändung

  2. Vorpfändung bzw. vorläufiges Zahlungsverbot

  3. Drittschuldnerauskunft

  4. Pfändungsbeträge bei einer Normalpfändung richtig berechnen
    • Arbeitseinkommen, Naturalbezüge
    • Unpfändbare Bezüge, wie z.B. Weihnachstvergütungen
    • Pfändbarkeit von Zeitzuschlägen
    • Richtiges Vorgehen bei Entgeltumwandlung und vermögenswirksamen Leistungen
    • Berechnung der Pfändung nach der sog. Nettomethode
    • Korrekte Ermittlung der unterhaltsberechtigten Personen
    • Berücksichtigung von unterhaltsberechtigten Personen mit eigenem Einkommen? 
  5. Unterhaltspfändung
    • Richtiges Vorgehen und Berechnung des pfändbaren Betrages bei einer Unterhaltspfändung 
  6. Sonderfälle der Pfändung
    • Überblick Konkurrenz bei mehreren Pfändungen
    • Geltendmachung eigener Forderungen des Arbeitgebes gegenüber dem Mitarbeiter und Konkurrenz mit Pfändungen
    • Zusammenrechnungsbeschlüsse bei mehreren Arbeitseinkommen 
  7. Lohnabtretung
    • Pflichten des Arbeitgebers bei Lohnabtretungen
    • Zusammentreffen von Pfändung und Abtretung

Ansprechpartner

Sie haben Fragen?
Mail: seminare@sbk-sachsen.de
Tel.: 0341 56336-33
Kontakte

Downloads

Seminar-Newsletter

Abonnieren und immer top informiert sein!