Digitale Unterschriften

Keine Seminare für die ausgwählte Kursgruppe vorhanden!

Seminarinhalt

Seminarzeiten:

Teil 1  10:00 bis 12:00 Uhr
Pause 12:00 bis 13:00 Uhr
Teil 2  13:00 bis 15:00 Uhr

Seminarbeschreibung:

Damit die Umstellung von der analogen zur digitalen Unterschrift gelingt, gibt es im Vorfeld einiges zu beachten: Wer unterschreibt und was soll wo unterschrieben werden? Welche (berufs-)rechtllichen Formerfordernisse gelten? Wir helfen Ihnen, Lösungen zu finden und den Prozess zu digitalisieren.

Sie erstellen und archivieren Ihre Dokumente, Steuererklärungen und Berichte digital – doch dann wird das Dokument gedruckt, unterschrieben und wieder eingescannt? Dieser Medienbruch lässt sich durch eine elektronische Signatur vermeiden. Mit einer Signaturlösung lassen sich Steuerberatungsverträge, Vollmachten und weitere Dokumente digital und rechtskonform unterzeichnen – der Mandant kann sogar digital gegenzeichnen. Seit März 2022 ist es zudem berufsrechtlich zulässig, die Bescheinigungen zum Jahresabschluss und zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung digital zu signieren.

Wir vermitteln Ihnen die rechtlichen Hintergründe und stellen verschiedene Signaturarten sowie technische Lösungsmöglichkeiten vor.

Der Referent erklärt anhand der praktischen Erfahrung in seiner Kanzlei, welche Prozessanpassungen die verschiedenen Unterschriftsszenarien erfordern – inklusive der Vorbereitung und Einrichtung der neuen Partnerlösung FP Sign für DATEV.

Themen

  • Rechtliche Hintergründe und Formerfordernisse
    • Formfreiheit und Formzwang
    • Was bedeutet Schriftform, Textform, elektronische Form?
    • Unterschiede zwischen händischer Unterschrift und elektronischer Signatur
  • Arten der elektronischen Signatur und technische Anforderungen
    • Einfache Signatur
    • Fortgeschrittene Signatur
    • Qualifizierte elektronische Signatur
    • Technische Lösungsmöglichkeiten
  • Digitale Umsetzung von Unterschriftsszenarien im Kanzleialltag
    • Kanzleiprozesse mit digitaler Signatur
    • Umsetzungsmöglichkeiten der relevanten Formvorschriften
    • Wer unterschreibt wann und wo?
    • Steuerberaterbescheinigung eIDAS konform signieren
  • Überblick über die verschiedenen Systeme für die Kanzlei
    • Signaturpads im praktischen Einsatz mit DATEV DIGISign
    • SignLive! CC signature
    • Abgrenzung DocuSign und Adobe Acrobat Sign
  • Praktische Umsetzung in der Kanzlei am Beispiel der Partnerlösung FP Sign für DATEV
    • Notwendige Vorüberlegungen
    • Technische Einrichtung
    • Ideale Integration in die Kanzleiprozesse
    • Tipps zur Einführung der digitalen Unterschrift
    • Zusammenspiel mit DATEV DMS unter Einsatz des FP Sign Connectors
  • Ausblick