Akt. Entwicklungen bei der Besteuerung der öffentlichen Hand

07.07.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Web-Seminar 165 EUR

Referenten

Prof. Thomas Maier
Maier

Seminarinhalt

Das Seminar beinhaltet aktuelle Entwicklungen im Bereich des Steuerrechts der öffentlichen Hand. Falls erforderlich, werden auch grundsätzliche Fragen zur Körperschaftsteuer-, Umsatzsteuer- und Gewerbesteuerpflicht von juristischen Personen des öffentlichen Rechts erörtert.

Die Teilnehmer erhalten ein ausführliches Skript, welches sowohl die Grundlagen der Besteuerung der öffentlichen Hand als auch die nachfolgend aufgeführten aktuellen Themen beinhaltet:

A.      Aktuelles zur Neuregelung der Unternehmereigenschaft nach § 2b UStG, u.a.:

  • Übertragung eines Bauhofs mit befreiender Wirkung auf eine andere jPdöR
  • Verkauf von Feinstaubplaketten durch Kfz-Zulassungsstellen
  • Verpachtung von Jagdbezirken
  • Zurechnung von Umsätzen im Rahmen von Schulfesten öffentlicher Schulen
  • Tätigkeiten der regionalen Sparkassenverbände unter Geltung des § 2b UStG
  • Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand im Rahmen interkommunaler Zusammenarbeit

 B.      Aktuelles aus der Steuergesetzgebung

  • Viertes Corona-Steuerhilfegesetz

 C.      Neue Verwaltungsvorschriften, u.a.:

  • Neue Körperschaftsteuerrichtlinien 2022 (Entwurf)
  • Verpachtungen durch die öffentliche Hand als Verpachtungs-BgA i. S. d. § 4 Abs. 4 KStG bei Gewährung von Zuschüssen an den Pächter
  • Verpachtungen von BgA als steuerbegünstigtes Dauerverlustgeschäft i. S. d. § 8 Abs. 7 Satz 2 KStG
  • Disquotale Verlusttragung bei Eigengesellschaften mit mehreren jPdöR als Gesellschafter im Rahmen des § 8 Abs. 7 KStG
  • Gesonderte Feststellung des steuerlichen Einlagekontos
  • Umsatzsteuersatz für das Legen eines Wasseranschlusses
  • Vorsteuerabzug von Kurortgemeinden
  • Verlängerung von umsatzsteuerlichen Billigkeitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise

 D.      Aktuelle Urteile, u. a.:

  • Beteiligung einer Gemeinde an einer Kapitalgesellschaft als BgA
  • Betrieb mehrerer Photovoltaikanlagen als ein BgA
  • Anzahl der Verpachtungs-BgA bei Verpachtung mehrerer gleichartiger Objekte
  • Spartenbildung bei einer kommunalen Eigengesellschaft – Verrechnung der Verluste aus Schulschwimmen
  • Zusammenfassung eines Versorgungsbetriebes und eines Freibades mittels eines BHKW
  • Zusammenfassung gleichartiger BgA nach § 4 Abs. 6 Satz 1 Nr. 1 KStG zu einem einheitlichen BgA einer Kurort-Gemeinde
  • Kapitalertragsteuer: Zulässigkeit der Rücklagenbildung bei einem BgA, der Teil eines Eigenbetriebs einer kommunalen Körperschaft ist
  • Steuerfreie Grundstücksvermietung bei Überlassung von Stadt- und Mehrzweckhalle
  • Regelsteuersatz auf Eintrittsgelder eines Erholungs- und Thermalbades
  • Vorsteuerabzug aus Ausbaumaßnahmen einer öffentlichen Gemeindestraße
  • Vorsteuerkürzung bei Leistungsbezügen eines BgA Kurverwaltung, die sowohl einer wirtschaftlichen als auch einer nichtwirtschaftlichen Tätigkeit dienen
  • Vorsteuerabzug einer Gemeinde aus den Errichtungskosten einer von der Öffentlichkeit kostenlos genutzten Hängeseilbrücke