Das Arztmandat

30.09.2022
09:00 - 13:00 Uhr
Web-Seminar 130 EUR

Referenten

Dipl.-Finw. Alfred P. Röhrig
Röhrig

Seminarinhalt


PFLICHTFORTBILDUNGSSEMINAR

Das Seminar in einem Umfang von 3 Fortbildungsstunden als Pflichtfortbildung für Fachberater (DStV e.V.) für das Fachgebiet Gesundheitswesen anerkannt.



Die gesamte Seminarunterlage ist in der Weise aufgebaut, dass der Referent Ihnen sämtliche Steuerfallen, die sich im Rahmen der Beratung von ärztlichen Mandaten ergeben können, aufzeigt (Achtung: Jeder Fall ist ein BP-Risiko).

In einem ersten Schwerpunkt werden Ihnen Wege aufgezeigt, wie Sie derartigen steuerlichen Fallen gestalterisch ausweichen können.

Mit einem zweiten Schwerpunkt werden Ihnen Wege aufzeigt, wie Sie jedem Gestaltungswunsch Ihrer Mandanten möglichst steuerneutral entsprechen können.

Die Gliederung des Seminars

  • Allgemeine Hinweise zur Ärzteberatung
  • Problembereiche im   Rahmen der Erweiterung      des Tätigkeitsfeldes
  • Beteiligungen an Laborgemeinschaften
  • Gesellschaftsverträge / Kapitalkonten etc. bei § 4 (3) EStG + § 24 UmwStG
  • Gründung von ärztlichen PersGes und die Aufnahme neuer Gesellschafter
  • Gestaltungen im Vorfeld von Veränderungen im Gesellschafterbestand bei Personenunternehmen
  • Auseinandersetzungen bei Apparat-gemeinschaften
  • Aus einer Gemeinschaftspraxis in eine MVZ-GbR, mit einer Änderung der Beteiligungsquoten
  • Die Ausgliederung von einzelnen WG vor einer Veräußerung etc.
  • Die Grundsatzentscheidung des VIII. Senats zur Realteilung / Gestaltungen
  • Vorweggenommene Erbfolgeregelungen
  • Die Übertragung von MVZ-GmbH-Anteilen: Private Versorgungsrente / Betriebliche Veräußerungsrente
  • Der Tod eines Gesellschafters / Der Beschluss des VIII. Senats / 2 alternative Gestaltungswege aus der Literatur