Aktuelles Steuerrecht in der 1. Jahreshälfte 2022

Keine Seminare für die ausgwählte Kursgruppe vorhanden!

Seminarinhalt

Seminarbeschreibung

Wie jedes Jahr wird es schon bis zur Mitte des Jahres 2022 eine ganze Reihe von Neuerungen geben, die kurzfristig in der Praxis umzusetzen sind. Dafür sorgt nicht nur die beinahe ununterbrochene Flut von neuen Urteilen und Verwaltungsanweisungen. Auch die ab 2022 geltenden Neuerungen werfen einige Zweifelsfragen auf. Weitere Gesetzesänderungen, wie die erneute Verlängerung der Steuererklärungsfristen, sind schon auf dem Weg.

Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars liegt auf den aktuellen Änderungen in der Ertragsteuer. Im Überblick werden auch die wichtigsten Neuerungen und Änderungen aus anderen Steuerrechtsgebieten (u.a. Umsatzsteuer) vorgestellt. Die Inhalte werden dabei bis kurz vor Seminarbeginn tagesaktuell an die Entwicklung angepasst.

Folgende Bereiche und Themen sind bis jetzt vorgesehen (Stand 03/22):

A.        Neues aus der Gesetzgebung und zu deren Umsetzung

  • Umsetzung Gesetzesänderungen ab 2022, u.a. Neuregelungen zu Sachbezügen und Körperschaftsteueroption für Personengesellschaften
  • Viertes Corona-Steuerhilfegesetz mit Verlängerung Steuererklärungsfristen, Änderungen-Verlustrücktrag und Verlängerung von Corona-Maßnahmen
  • Steuerentlastungsgesetz 2022 mit Anhebung von Frei- und Pauschbeträgen
  • Änderungen bei den Minijobs ab Herbst 2022

B.        Aktuelle Schwerpunkte

  • Anwendung der neuen Entfernungspauschale: Änderungen beim Werbungskostenabzug und Einschränkungen bei der Lohnsteuerpauschalierung
  • Neue Verwaltungserlasse: Einkommen-, lohn- und umsatzsteuerliche Behandlung von E-(Hybrid)-Fahrzeugen und (E-)Fahrrädern und was sonst noch bei der Firmenwagengestellung neuerdings zu beachten ist.
  • Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten

C.        Aktuelles aus der Rechtsprechung zur Ertragsteuer

  • Investitionsabzugsbetrag bei Betriebsaufgabe
  • Rechtsprechungsänderung: Betriebsaufspaltung bei mittelbarer Beteiligung
  • Neue Urteile zu möglichen Spekulationsgewinnen bei Grundstücken

D.        Das Wichtigste aus Verfahrensrecht und Umsatzsteuer

  • Gesetzentwurf zur Änderung der AO: Die neuen Steuerzinsen
  • Kasse: Kein verfassungswidriges Vollzugsdefizit bei der Besteuerung von bargeldintensiven Betrieben
  • Neue Urteile zur Abgrenzung von Lieferungen und sonstigen Leistungen in der Gastronomie